Übersicht zum Thema

Weltreligion

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Welche Weltreligionen gibt es?

Als Weltreligionen gelten das Judentum und Christentum, der Islam, Hinduismus und Buddhismus.

Wie verbreitete sich das Judentum in der Welt?

Als Händler, Flüchtlinge oder einfach Auswanderer verbreiteten die Juden ihren Glauben im Laufe von fast 2000 Jahren um die ganze Welt.

Was ist eine Weltreligion?

Für diesen Begriff gibt es keine richtig offizielle Erklärung. Wer ihn benutzt, meint damit in der Regel eine Religion mit sehr vielen Anhängern oder eine Religion, die auf der ganzen Welt verbreitet ist.

Als Weltreligionen werden Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus bezeichnet, oft auch die Bahai-Religion, der Daoismus und der Konfuzianismus.