Übersicht zum Thema

Pfarrer

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Warum dürfen Pfarrer ohne Lehrerausbildung Schüler unterrichten?

So ganz stimmt es nicht, dass Pfarrer oder Priester ohne Lehrerausbildung Schüler in Religion unterrichten. Sie erlernen zwar nicht den Lehrerberuf. Aber während ihres Studiums erarbeiten sie auch religionspädagogische Inhalte. Sie lernen also, wie man Kindern die Religion näher bringt. Denn Pfarrer und Priester müssen ja später oft auch auch Kommunionkinder und Konfirmanden unterrichten.

Gab es zuerst Pfarrer oder Diakone?

Von „Diakonen“ ist schon im Ersten Testament die Rede. Die Bezeichnung "Pfarrer" kommt in der Bibel aber noch nicht vor.

Warum dürfen in der katholischen Kirche nur Männer Pfarrer werden?

In der katholischen Kirche gibt es für Frauen keine Möglichkeit, Priester oder Diakon zu werden. Das liegt vor allem daran, dass laut den vier Evangelien Jesus nur Männer als Apostel ausgesucht hat. Deshalb sagt die katholische Kirche, dass  Jesus – und damit auch Gott – scheinbar nur Männer in diesen wichtigen Positionen haben wollte. Und daran will die katholische Kirche nichts ändern.

Was tragen Pfarrer und Pastorin?

Du hast bestimmt schon bemerkt, dass Pfarrer besondere Gewänder tragen. Bei den evangelischen Christen heißt das schwarze Gewand „Talar“. Das Gewand eines katholischen Pfarrers ist nicht schwarz, sondern farbig. Es heißt Kasel.