Übersicht zum Thema

Koran

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Warum dürfen Muslime keinen Alkohol trinken?

Im Koran steht, dass Muslime keinen Alkohol trinken sollen, weil berauschende Getränke die Menschen vom Gedenken an Allah und von ihren täglichen wichtigen Aufgaben abhalten.

Warum beten Männer und Frauen in der Moschee getrennt?

Seit es Muslime gibt ist es üblich, dass Männer und Frauen in den Moscheen getrennt beten, um sich nicht gegenseitig abzulenken.

Warum heißt die Religion Islam und deren Anhänger Muslime?

Aus Sicht der Muslime bedeutet "Religion", sich Allah bzw. Gott zu nähern und im Glauben an Gott zu leben. Schon im Koran wird an einigen Stellen vom "Islam" gesprochen, wenn damit der Glaube an Gott, die Religion, gemeint war.

Warum beten Muslime am Freitag?

Das Freitagsgebet ist für alle Männer und Jungen ab der Pubertät Pflicht. Frauen wird es empfohlen. So steht es im Koran.

Wer hat den Koran geschrieben?

Für Muslime enthält der Koran die Botschaft von Allah. Sie glauben, dass der Prophet Mohammed sie vom Engel Gabriel erhalten hat. Laut Überlieferung überbrachte Gabriel Mohammed 23 Jahre lang immer wieder neue Botschaften von Allah. Mohammed lernte die Verse jedes Mal auswendig und gab sie sofort Wort für Wort an seine Freunde weiter.

Was geschah auf dem Berg Hira genau?

Auf dem Berg Hira empfing Mohammed nach dem Glauben der Muslime die Botschaft von Allah.

Was geschieht in der Moschee?

In der Moschee treffen sich die Muslime vor allem zum Beten. Außerdem feiern sie dort aber auch viele Feiertage und andere Feste.

Wer hat den Koran aufgeschrieben?

Zaid Ibn Thabit war ein Gefährte von Mohammed. Er rief Mohammeds Vertraute zusammen, die den Koran sehr gut auswendig kannten. Alle zusammen schrieben den Koran in 114 Suren auf und verglichen und prüften alles viele Male.

Wie leben Muslime im Ramadan?

Im Fastenmonat Ramadan essen und trinken viele Muslime nur zwischen Sonnenuntergang und der Morgendämmerung. Außerdem bemühen sie sich, besonders freundlich miteinander umzugehen und anderen zu helfen.

Wann lesen Muslime den Koran?

Viele Muslime haben den Koran immer dabei, weil sie Allah nahe sein wollen.

Seiten