Übersicht zum Thema

Gott

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Was meinen Bahai mit der Einheit Gottes?

Bahai glauben wie Juden, Christen und Muslime, dass es nur einen Gott gibt. Er ist der Schöpfer, hat die Welt und den Menschen aus Liebe erschaffen und einen Bund mit den Menschen geschlossen.

Warum ist Jesus Christus nicht auch der Gott des Universums?

Jesus Christus ist für Christen auch der Gott des Universums. Aber mit ihm auch der Vater und der Heilige Geist.

Was bedeutet der Psalm 55,7?

Der Verfasser dieses Psalms beklagt sich bei Gott über seinen Feind. Er hat Angst vor ihm und würde sich am liebsten verstecken.

Woher wissen wir, ob es Gott oder Allah gibt?

Noch kein Mensch auf dieser Erde hat Gott so gesehen, wie wir unsere Mitmenschen sehen. Daher können wir nicht wissen, ob es Gott gibt.
 

Ist das Christentum korrekter als das Judentum?

Es gibt keine richtige oder falsche Religion. Es gibt nur unterschiedliche Überzeugungen. Das Christentum ist aus dem Judentum entstanden. Daher haben beide Religionen viel gemeinsam.

Wann schuf Gott die Erde?

Nach einigen Angaben in der Bibel hat Gott die Welt im Jahr 3761 vor Christi Geburt erschaffen. Das war vor 5774 Jahren. Ebenso viele Jahre zählt auch der jüdische Kalender. Allerdings ist die Bibel kein Geschichtsbuch und ihre Zeitangaben sind wage.
Nach letzten naturwissenschaftlichen Forschungen ist die Erde heute nach unserer Zeitrechnung mehr als 4,5 Milliarden Jahre alt.

Warum gibt es so viele Religionen?

Es gibt auf der Welt so viele verschiedene Religionen, weil die Menschen überall anders sind. Sie leben und denken auf verschiedene Weise und wachsen unterschiedlich auf. Aber alle, die glauben, suchen Gott oder ein göttliches Wesen. Ihm wollen sie ihre Gebete und Bitten ehrfürchtig vortragen

Seiten