Übersicht zum Thema

Gott

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Kannte Mohammed keine Juden oder Christen?

Muslime denken, dass Gott den Glauben der Menschen an ihn mit dem Koran noch einmal erneuern wollte.

Wie kann Gott mir eine Frage klar beantworten?

Die Angehörigen vieler Religionen glauben, dass Gott dir eine Frage klar beantworten kann, wenn du betend über sie nachdenkst. Betend heißt, dass du darauf vertraust, dass Gott da ist.

Wer ist der Gott für die ganze Welt?

Die Anhänger fast jeder Religion glauben, dass ihr Gott für alle Menschen und für die ganze Welt da ist.

Warum sollen Muslime gottesfürchtig sein?

Gottesfürchtig zu sein, bedeutet im Islam, im Vertrauen auf Gott ein sinnvolles Leben zu führen.

Wie sieht Gott aus?

Für viele Menschen ist Gott so unbeschreiblich, dass kein Bild es richtig zeigen kann. Darum gibt es in einigen Religionen ein Bilderverbot.

Was passiert, wenn ein Jude drei Jahre seine Kippa nicht trägt?

Es passiert nichts, wenn ein Jude seine Kippa nicht trägt - egal ob drei Jahre oder drei Tage lang. Aber für orthodoxe Juden ist die Kopfbedeckung ein Muss, sie sind überzeugt: Gott freut sich, wenn ein Mensch einsieht, wie gut das Tragen einer Kippa für ihn ist, bereut und sie ab sofort wieder aufsetzt.

Wer hat Gott geschaffen?

Gott hat niemand geschaffen. Gott hat auch kein Alter. Juden, Christen, Muslime, Bahai und viele andere Menschen sind sich sicher: Gott war schon immer da.

Ist Beten anstrengend?

Ob Beten anstrengt oder nicht, empfindet jeder Mensch anders. Hier erzählen die Experten von religionen-entdecken.de, wie für sie das Beten ist.

Seiten