Übersicht zum Thema

Fastenmonat

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Warum fasten Muslime am Tag vor dem Opferfest?

Manche Muslime fasten am Tag vor dem Opferfest. Sie glauben, dass ihnen dann alle Sünden im vergangenen und im neuen Jahr vergeben werden.

Müssen Muslime auch bei brütender Hitze fasten?

Muslime dürfen mit dem Fasten nicht ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. So steht es im Koran. Daher müssen viele von ihnen das Fasten unter ungewöhnlich harten Umständen unterbrechen. Auch brütende Hitze kann dem Körper schaden.

Was haben Spenden mit dem Ramadan zu tun?

Ein Gebot im Ramadan ist es, Gutes zu tun. Dazu gehört es auch, hilfsbedürftigen Menschen beizustehen – auch mit Spenden. 

Warum gibt es den Ramadan?

Das Fasten im Ramadan ist ein Gebot für Muslime. Es steht im Koran. Viele Muslime fasten, um sich besonders stark auf ihren Glauben zu konzentrieren und eigene Verhaltensweisen zu verbessern.

Liegt der Ramadan eigentlich immer im Sommer?

Auf dem Islamischen Mondkalender wandert jeder Monat durch alle Jahreszeiten - auch der Ramadan. Daher fasten Muslime manchmal im Sommer und manchmal im Winter.