Übersicht zum Thema

Chatregeln

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Was soll ich tun, wenn mir etwas peinlich ist?

Chatten soll beiden Seiten Spaß machen. Wenn dein Chatfreund dir aber Dinge erzählt oder von dir hören will, die dir unangenehm oder peinlich sind, oder die die sogar Angst machen, dann ist es nur für ihn schön. Beende euer Treffen und erzähle deinen Eltern oder anderen Erwachsenen von dem Chat. Wenn du überhaupt noch einmal Kontakt aufnimmst, dann lass deine Eltern dabei sein. 

Welche Chats sind sicher?

Ein Chat ist sicher, wenn Moderatoren alle Beiträge lesen und nur freischalten, wenn sie nicht gegen die Regeln verstoßen.  Das nennt man Vorabmoderation.

Sind alle Chats sicher?

Verabrede dich nur in sicheren Kinderchats. Dort passen Moderatoren zum Beispiel darauf auf, dass niemand Dinge sagt, die andere verletzen oder ihnen Angst machen. Wer schlimmes vorhat, weis das. Daher möchte er sein Opfer in einen Chat locken, in dem niemand beobachtet und nichts kontrolliert wird. Sei immer vorsichtig und bleib in einem Chat, in dem Moderatoren mitlesen.

Darf ich meinen Chatfreund im richtigen Leben...

Verabrede dich niemals im richtigen Leben alleine mit einem Chat-Freund! Wenn dich jemand dazu auffordert, oder du das selbst einmal möchtest, dann sprich unbedingt mit deinen Eltern oder anderen Erwachsenen darüber, die du gut kennst. Sie können dich beim ersten Mal begleiten.

Darf ich meinem Chatfreund Fotos schicken?

Verschicke niemals Fotos von dir an jemanden, den du im richtigen Leben nicht kennst. Vielleicht möchte er dich damit suchen und finden und dir etwas Böses antun.

Verschicke niemals Fotos von dir, die du nicht jedem zeigen würdest. Du weißt nicht, wer es sich ansieht und was später mit dem Bild geschieht. Vielleicht stellt der Empfänger es ins Internet.