Übersicht zum Thema

Berg Hira

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Warum zog Mohammed aus Mekka fort?

In Mekka verbreitete der Prophet Mohammed zuerst die Botschaft von Allah. Davor fürchteten sich dort manche Menschen. Die Hersteller von Götzenbildern hatten Angst um ihre Geschäfte. Daher schlugen sie Mohammed und seine Freunde in die Flucht. 

Wer hat den Koran geschrieben?

Für Muslime enthält der Koran die Botschaft von Allah. Sie glauben, dass der Prophet Mohammed sie vom Engel Gabriel erhalten hat. Laut Überlieferung überbrachte Gabriel Mohammed 23 Jahre lang immer wieder neue Botschaften von Allah. Mohammed lernte die Verse jedes Mal auswendig und gab sie sofort Wort für Wort an seine Freunde weiter.

Was geschah auf dem Berg Hira genau?

Auf dem Berg Hira empfing Mohammed nach dem Glauben der Muslime die Botschaft von Allah.

Wer hat den Koran aufgeschrieben?

Zaid Ibn Thabit war ein Gefährte von Mohammed. Er rief Mohammeds Vertraute zusammen, die den Koran sehr gut auswendig kannten. Alle zusammen schrieben den Koran in 114 Suren auf und verglichen und prüften alles viele Male.