Übersicht zum Thema

Wiedergeburt

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Tod im Buddhismus

Buddhisten glauben, dass mit dem Tod des Körpers für seinen Geist nur eine Epoche zu Ende geht. Nach einer kurzen Ruhepause oder auch erst nach längerer Zeit wird er in einem neuen Körper wieder geboren. Und so geht es in einem ewigen Kreislauf immer weiter – bis der Geist vielleicht eines Tages erleuchtet ist. Dann wird er von der ewigen Wiedergeburt befreit. Bis dahin ist der ewige Kreislauf für Buddhisten eine schreckliche Vorstellung. Sie nennen ihn Samsara.

Punabbhava

Buddhisten glauben wie die Hindus, dass mit dem Tod nur eine Epoche des Daseins zuende geht. Ist der Mensch in diesem Leben nicht zur wahren Erkenntnis aller Dinge gelangt, wird sein Geist gleich darauf oder sehr viel später in einem neuen Körper wieder geboren.

Samsara

Samsara ist für Hindus und Buddhisten der ewige Kreislauf des Lebens: Geboren werden, sterben und wiedergeboren werden.

Nirwana

Im Nirwana gibt es für Buddhisten keine Trauer, keine Wut, kein Leid, aber auch kein Glück. Es ist die Befreiung von der ewigen Wiedergeburt, ein Zustand der Vollkommenheit. Hindus nennen das Nirwana Moksha.

Glauben im Buddhismus

Buddhisten glauben an keinen Schöpfer des Universums, an den ewigen Kreislauf aller Dinge im Universum, an die Unsterblichkeit der Seele, an die ewige Wiedergeburt, an die Folgen unseres Verhaltens auf unser nächstes Leben, an die Befreiung von allem Leid und von der Wiedergeburt durch ein absolut wertfreies Denken und Leben. 

Buddha

Buddha ist kein Name, sondern ein Titel für einen Menschen, der zur wahren Erkenntnis gelangt und damit erleuchtet ist. Nur er ist nach dem Glauben der Buddhisten vom ewigen Leid der Welt und vom ewigen Kreislauf der Wiedergeburt befreit. Nach dem Tod seines jetzigen Körpers wird er im Nirwana das ewige Glück finden. Der erste Buddha war Siddharta Gautama.

Tod im Judentum

Juden glauben, dass nach dem Tod vor Gott alle Menschen gleich sind. Nach ihrer Überzeugung steigt die Seele eines Menschen nach seinem Tod zu Gott auf und lebt dort weiter.

Tod in den Religionen

Der Tod stellt uns viele Fragen. Er gehört zu den großen Geheimnissen. Bis heute ist es keinem Wissenschaftler gelungen es zu lüften.

Punabbhava

Punabbhava heißt die ewige Wiedergeburt im Buddhismus.

Sterben im Buddhismus

Buddhisten glauben, dass die Energien und damit der Geist eines Menschen einen sterbenden Körper Schritt für Schritt verlassen.

Seiten