Übersicht zum Thema

Siddharta Gautama

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Lumbini

In Lumbini soll der Buddha vor rund 2500 Jahren zur Welt gekommen sein. Der Ort liegt in Nepal und heißt heute offiziell Rummindai. Viele Menschen besuchen in jedem Jahr seine Sehenswürdigkeiten und ehren den Buddha.

Kapilvastu

In Kapilvastu hat Siddharta Gautama seine Kindheit und die ersten Jahre als Erwachsener verbracht. Damals war er noch nicht der Buddha.

Buddha

Buddha ist kein Name, sondern ein Titel für einen Menschen, der zur wahren Erkenntnis gelangt und damit erleuchtet ist. Nur er ist nach dem Glauben der Buddhisten vom ewigen Leid der Welt und vom ewigen Kreislauf der Wiedergeburt befreit. Nach dem Tod seines jetzigen Körpers wird er im Nirwana das ewige Glück finden. Der erste Buddha war Siddharta Gautama.

Geschichte des Buddhismus

Der erste Buddha, Buddhist und Überlieferer des Buddhismus war Siddharta Gautama. Laut Überlieferung gelangte er vor rund 2500 Jahren am Himalaya unter einer Pappelfeige als erster Mensch zur wahren Erkenntnis aller Dinge.

Dharma-Rad

Das bekannteste Symbol der Buddhisten ist das Dahrma-Rad, das „Rad der Lehre“. Seine acht Speichen erinnern Buddhisten an die Wege der Erkenntnis und daran, dass ihr Geist die Welt niemals verlässt.

Asalha

Das buddhistische Fest Asalha erinnert an die Entstehung und Verbreitung des Buddhismus. Es heißt auch Esala-Perahera.