Samsara

- der ewige Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt
Ein Spirale aus Licht.
© Barbara Wolf-Krause
Samsara nennen Hindus und Buddhisten den ewigen Kreislauf des Lebens.

Hindus und Buddhisten glauben, dass der Geist eines jedes Lebewesens nach seinem Tod immer wieder in einem neuen Körper geboren wird. Dabei entscheiden die Gedanken und Taten eines Menschen jeweils darüber, in welchem Körper, in welcher Umgebung und unter welchen Umständen er sein nächstes Leben verbringt. Wer viel Gutes im Leben tut, darf nach ihrem Glauben darauf hoffen, im nächsten Leben viele gesunde und glückliche Jahre zu verbringen. Wer sich gemein verhält oder sogar jemanden tötet, landet im Elend oder kommt später vielleicht sogar nur als Tier wieder zur Welt. Dieses Gesetz von Ursache und Wirkung heißt Karma. 

Für Hindus und Buddhisten ist jedes Leben erfüllt von Angst, Leid, Gewalt und anderen schlimmen Dingen. Der Gedanke, immer wieder aufs Neue geboren zu werden, nimmt ihnen daher nicht die Angst vor dem Tod. Statt dessen fürchten sie sich vor jeder neuen Wiedergeburt und möchten sich möglichst schnell von ihr befreien. Dazu müssen sie jedoch zur wahren Erkenntnis aller Dinge gelangen. Er heißt Samadhi. Zen-Buddhisten nennen ihn auch Satori. Allerdings hat jede der beiden Religion ihre eigenen Vorstellung davon, auf welche Weise sie zur wahren Erkenntnis aller Dinge gelangen können. 

Hindus glauben,
dass drei besondere Wege zur Befreiung führen:
  • der Bhakti-Marga ist der „Weg der Liebe“
  • der Karma-Marga ist der "Weg der Taten"
  • und Jnana-Marga bedeutet "Weg des Wissens".
Alle drei Namen sind Sanskrit. Das ist eine alte indische Gelehrten-Sprache.

Buddhisten glauben,
dass sie über den Edlen Achtfachen Pfad gehen müssen, um von der ewigen Wiedergeburt befreit zu werden.
Den Zustand der wahren Erkenntnis aller Dinge nennen Hindus und Buddhisten Samadhi. Zen-Buddhisten sagen auch Satori.


Eure Fragen zu Samsara


Allgemein
Autoren  Jane Baer-Krause, Lena Höhne, wk, jb, ud, cn
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ich würde gern mehr über Samsara im Hinduismus erfahren :) Wäre das möglich? Ich habe dieses Thema gerade und es wäre echt toll, wenn das möglich wäre !DANKE! - Buub

Hallo Buub, hast du schon mal die Themen in den orangenen Kästen angeklickt? Sie führen dich auf Seiten, die auch mit Samsara zu tun haben.  Jane

Könntest du mir vielleicht helfen? Ich weiß nämlich nicht was Sanskrit heißt. Es wäre echt nett wenn ich Hilfe bekommen würde. DANKE. - Anna

Hallo Anna, Sanskrit ist eine alte indische Gelehrten-Sprache. Viele religiöse Schriften der Hindus und Buddhisten wurden ursprünglich in Sanskrit verfasst. Daher gilt die Sprache als rein und sogar heilig. Mehr erfährst du hier im Lexikon unter Sanskrit. - Jane

Ist es Hindus und Buddhisten möglich, als Bohne wieder geboren zu werden? - Bohnenfreund

Hallo Bohnenfreund, nach dem Glauben von Hindus und Buddhisten kann ihre Seele in einem neuen Leben auch in einer Bohne stecken. Dann haben sie in ihrem vorherigen Leben entweder etwas sehr Schlimmes getan oder ihre Seele hat sich beim Sterben des Körpers danach gesehnt, als Gemüse zu leben. - Rajiny

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.