Salat - Beten im Islam

Salat ist die zweite Säule des Islam
Ein muslimischer Junge betet auf Knien in einer Moschee mit offenen Händen und den Blick nach oben gerichtet.
© amir bajrich - fotolia.com
Das rituelle Gebet im Islam heißt Salat. Das ist Arabisch und bedeutet „eine Verbindung haben“. Damit ist gemeint, dass Muslime im Gebet direkt und ohne einen Vermittler mit Allah verbunden sind. Das Gebet wird fünfmal am Tag in festgelegten Zeitspannen nach einem festgelegten Text und Ablauf verrichtet.
Es gehört zu den wichtigsten Pflichten der Muslime und ist vielen von ihnen ein ebenso großes Bedürfnis wie Essen und Schlafen.

Nach dem Glauben der Muslime reicht es nicht aus, die Zeiten und den Ablauf des Gebetes einzuhalten. Ganz wichtig ist es ihnen vor allem, mit dem Herzen und mit den Gedanken bei der Sache zu sein und die Nähe und das Vertrauen zu Allah zu spüren. Auch im Koran steht an vielen Stellen, dass sich die Menschen neben dem Beten auch mit Herz und Verstand für Gutes einsetzen sollen (Sure 2:177 und Sure 2:262-265).
 
Wie kann ich mir Gott vorstellen, wenn ich bete? Errechnen Muslime ihre Gebetszeiten jeden Tag neu?
Islam
Autoren: Julia Wulf, Johanna Kallies, Andreas Bothmann, ar, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wieso müssen die Muslime beim Beten die Schuhe ausziehen? - Mia

Muslime berühren beim Beten mit ihren Händen und der Stirn den Boden. Deshalb ziehen sie an ihren Gebetsorten normalerweise die Schuhe aus. Der Platz, an dem sie sich auf Allah konzentrieren wollen, sollte rein sein. - Annett

vielen dank :-)

Wie bestimmt man die Zeiten für Salat? - Sibile

Die Gebetszeiten richten sich nach dem Stand der Sonne und werden darum für jeden Ort nach bestimmten Formeln für jeden Tag berechnet. Heute bieten einige Internetseiten einen Berechnungs-Service an. Dort können Muslime einen Ort in ein Textfeld eingeben und sich dafür Monatspläne mit den Gebetszeiten für den eingegebenen Ort anzeigen lassen. - Jane

Wie beten sie? - Alexandria

Hallo Alexandria, deine Frage wurde schon einmal gestellt. Sie steht oben unter dem Text. Klick sie mal an, dann findest du die Antwort. - Jane

Wie beten die Muslime? - LucA

Hallo LucA, diese Frage hat vor dir schon jemand gestellt. Sie steht oben unter dem Text. Du kannst sie dort anklicken. Dann öffnet sich eine neue Seite. Darauf steht die Antwort. - Jane

Wie geht Salat? - Loli

Hallo Loli, klicke oben unter dem Text auf "Wie beten Muslime?". Dort findest du die Antwort. - Jane

Wozu brauchen Muslimen eigentlich diese Gebetskette? - Snoopy

Hallo Snoopy, wir haben eben ein neues Stichwort "Gebetskette im Islam" erstellt. Du findest es oben rechts im Kasten. Klick es mal an. - Jane

Hallo, ich bin gerade dabei, etwas über den Islam zu lernen. Wisst ihr vielleicht, was eine Schahira ist? - FreddyBeddy

Hallo FreddyBeddy, meinst du vielleicht die Schahada? Das ist das Glaubensbekenntnis der Muslime. Mehr darüber erfährst du im Lexikon unter dem Stichwort "Schahada". - Barbara

Hallo, wieso ist das Gebet Salat eigentlich so wichtig? - Lea und Pauline

Hallo Lea und Pauline, im Gebet fühlen sich Muslime direkt mit Gott verbunden. Und das ist für sie sehr, sehr wichtig. - Jane

Warum berühren Muslime beim Beten den Boden mit der Stirn? - Tizi

Hallo Tizi, Muslime berühren beim Beten mit der Stirn, der Nase, den Handflächen, den Knien und den Zehenspitzen den Boden bei der Gebetshaltung, die Sadscha heißt. Auf Deutsch bedeutet das Niederwerfung. Sie zeigen damit die besonderere Demut, die sie Allah entgegenbringen. - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.