Übersicht zum Thema

Religion und Gesellschaft

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Empfängnisverhütung im Buddhismus

Schon zu Buddhas Zeiten haben Buddhisten verschiedene Verhütungsmittel benutzt. Auch heute ist ihr Einsatz im Buddhismus weit verbreitet.

Empfängnisverhütung im Hinduismus

Früher waren Verhütungsmittel im Hinduismus verboten. Heute verhindern sie die Überbevölkerung. 

Empfängnisverhütung in der Bahai-Religion

In der Bahai-Religion sind alle Verhütungsmittel erlaubt, die eine Schwangerschaft nicht für immer verhindern.

Empfängnisverhütung im Islam

Im Islam ist es jedem freigestellt, Verhütungsmittel zu benutzen oder darauf zu verzichten.

Empfängnisverhütung im Christentum

Für Protestanten gehören Verhütungsmittel zum Sex dazu. Katholiken sind sie offiziell verboten.

Empfängnisverhütung im Judentum

Die meisten Juden benutzen eines der vielen Verhütungsmittel, die es inzwischen gibt. Nur orthodoxe Juden halten ausschließlich Enthaltsamkeit für erlaubt.

Schöpfung + Verantwortung

Naturwissenschaftler erforschen, WIE das Universum entstanden ist. Die Religionen wollen dagegen wissen, WARUM es die Welt gibt und welche Aufgabe die Menschen darin haben.

Leben + Tod

Darf der Mensch eingreifen?

Pfuschen Juden, Christen oder Muslime Gott ins Handwerk, wenn sie Leben im Reagenzglas zeugen und Babys in fremden Bäuchen wachsen lassen? Dürfen Hindus und Bahai Organe vererben?  Und was sagen eigentlich Buddhisten zum Thema Sterbehilfe? Auf Fragen wie diese halten die heiligen Bücher der Religionen keine Antworten parat, denn als sie entstanden, steckten die Wissenschaften noch in den Kinderschuhen. Deshalb sorgt der Fortschritt auch in den Religionen ständig für Diskussionen.

Partnerschaft + Sexualität

Manchmal stellen Herz und Verstand den Glauben auf eine harte Probe. Darf Liebe verboten sein?

Seiten