Reliquien

- Überreste von Heiligen, Propheten und dem Buddha
Großer weißer achteckiger Tempel.
© PatrickMi - Fotolia.com
Reliquien sind Überreste eines Heiligen, eines Propheten oder eines Erleuchteten - zum Beispiel Knochensplitter, ein Zahn, eine Haarlocke, Asche oder Teile der Kleidung. Vor allem Christen, Buddhisten und Schiiten bedeuten Reliquien sehr viel. Sie bewahren die Erinnerungsstücke sorgfältig auf. Dazu benutzen sie einen eigenen Schrank, ein Gefäß oder eine gesicherte Vitrine. Buddhistische Reliquien befinden sich oft in einem Stupa.

Eure Fragen zu Reliquien

Allgemein
Autoren   Jane Baer-Krause
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wo bekommen sie die Reliquien her? - Anne-Sophie

Hallo Anne-Sophie, die meisten Reliquien sind nach dem Tod von verehrten Menschen übrig geblieben. Die sterblichen Überreste, Grabbeigaben oder andere Erinnerungsstücke waren immer da oder wurden später in Gräbern oder bei Ausgrabungen heiliger Stätten gefunden. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.