Religramme – Gesichter der Religionen

- eine Mitmach-Wanderausstellung zieht durch Niedersachsen und durch Soziale Medien
Ein Jugendlicher öffnet den Vorhang zur Ausstellung
Patrice Kunte/Religramme
In der Ausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“ lernst du 20 Frauen und Männer aus 20 unterschiedlichen Religionsgemeinschaften und Kulturen kennen. Viele von ihnen leben noch nicht immer in Deutschland und haben Traditionen aus ihren Heimatländern mitgebracht. Davon erzählen sie dir, und von ihrem Glauben. Außerdem  nehmen sie dich mit an die Orte ihrer Religionen, spielen ihre Musik und lassen dich in ihr Leben hinein schnuppern. Das Tolle: Du selbst kannst auch Teil der Ausstellung werden – mit Hilfe der Sozialen Medien.

Die Wanderausstellung startete im Januar 2016 in Wolfsburg. Anschließend zieht sie durch mindestens 15 niedersächsische Städte – und später vielleicht auch in andere Bundesländer. Überall werden die Glaubensgemeinschaften einbezogen, die es dort gibt. Sie bieten Führungen in ihre Gebetshäuser und Vorträge oder andere Veranstaltungen an. Eine wichtige Rolle spielt der digitale Teil der Ausstellung. Dort beantworten dir die Menschen zu den Gesichtern der Ausstellung viele Fragen. Zum Beispiel „Was ist dir wichtig an der Tradition deiner Religion?“ oder „Wie stehst du zu Menschen mit einem anderen Glauben?“

Mach mit: 

Berichte uns unten im Kommentarfeld oder per Mail von der Ausstellung:
  • Wie hat sie dir gefallen? Was findest du gut? Welche Ideen gehen dir durch den Kopf?

Eure Fragen und Meinungen zur Religramme-Ausstellung


Allgemein
Autoren Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.