Rebekka

- die Frau von Isaak
Rebekka gehört zu den Urmüttern im Judentum, Christentum und Islam. Sie war die Frau von Isaak. Laut Überlieferung heiratete sie ihn, als er schon 40 Jahre alt war.
Die Bibel erzählt, dass Abraham seinem vertrauten Diener den Auftrag gegeben hatte, Isaak eine Frau aus seiner Familie auszusuchen. Der Diener betete, dass er die richtige Frau für Isaak finden würde. Er erkannte sie schließlich an ihrer Bereitschaft, für alle seine zehn Kamele Wasser zu schöpfen. Dies war eine sehr anstrengende Arbeit, aber Rebekka erledigte sie umsichtig und einfühlsam. Rebekka war auch bereit, Isaak zu heiraten. Erst zwanzig Jahre nach der Hochzeit wurden die beiden Eltern. Ihre Kinder waren die Zwillinge Jakob und Esau.
Der Name Rebekka bedeutet „die Anziehende“ oder die Fesselnde“.

Eure Fragen zu Rebekka

Judentum
Autoren   Alena Herrmann, bwk, dl, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wie alt war Rebekka? Wie hieß ihr Vater? Die wievielte Frau von Abraham war Rebekka? - Naxi und Ziuias

Rebekka war die einzige Frau von Isaak und die Schwiegertochter von Abraham. Der Vater von Rebekka hieß Bethuel. Er gehörte zum Volk der Aramäer. Wie alt Rebekka wurde, ist nicht bekannt. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.