Rabbiner

- ist der Lehrer im Judentum
Rabbiner Julian Chaim Soussan vor der neuen Synagoge in Mainz.
© epd-bild/Andrea Enderlein
Die religiösen Lehrer und Gelehrten im Judentum heißen Rabbiner. Sie sind auch die Seelsorger der Gemeinde und hoch angesehen. Wenn es Zweifel und Fragen in religiösen Dingen gibt, dann fällen sie die Entscheidungen, denn sie haben viele Jahre die Tora und den Talmud studiert.

Rabbiner sind keine Priester. Sie sind die Nachfolger des pharisäischen Judentums. Dort wurde der Titel „Rabbi“ zuerst gebraucht. Manchmal leiten Rabbiner einen Schabbat- oder einen Festtagsgottesdienst. In liberalen Gemeinden gibt es auch Rabbinerinnen.
 

Eure Fragen zum Rabbiner


Wie wird man Rabbi? 
Muss ein Rabbi mindestens 30 Jahre alt sein? 
Warum gibt es keine orthodoxen Rabbinerinnen?

Judentum
Autoren: Lena Höhne, dl, jb 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Was heißt Rabbi auf deutsch? Brauch ich für Reli. - Hanna

Rabbiner heißt übersetzt "Meister, Lehrer". - Barbara

Wie wird man denn Rabbi? - Marie

Liebe Marie, die Antwort findest du ab sofort unter dem Button "Antworten auf eure Fragen" und auch, wenn du oben direkt unter dem Text auf die Frage "Wie wird man Rabbi?" klickst. - Jane

Super Text finde ich. Man kann alles super verstehen und gut mitkommen. - Coool

Was ist ein Rabbiner? - Lilly

Hallo Lilly, das steht oben im Text. Lies doch noch einmal. - Barbara

Es ist sehr hilfreich, andere Religionen kennenzulernen. - Sali

Hallo Sali, das finden wir auch und machen deshalb diese Website für euch. Und das Beste: Dabei lernen auch immer wieder etwas Neues dazu. - Barbara

Wie nennt man die Kopfbedeckung des Rabbiners??? - BARIS

Hallo Baris, Rabbiner haben keine eigene Kopfbedeckung. Sie tragen eine Kippa, so wie alle anderen Männer in der Synagoge. - Jane

Hallo, ich möchte euch fragen, wie ich mit einer Rabbinerin sprechen kann. Dankeschön.  -  Emily

Hallo Emily, weltweit gibt es zwar über 1000 Rabbinerinnen, aber in Deutschland weniger als 10 (Stand: 2018). Deshalb ist es nicht einfach, mit einer Rabbinerin Kontakt zu bekommen und zu sprechen. Dr. Elisa Klapheck ist Rabbinerin bei der liberalen Synagogengemeinschaft "Egalitärer Minjan" in der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main. Sie hat eine eigene Website, auf der du auch ihre Mailadresse findest. Vielleicht magst du ihr schreiben. - Barbara

Gibt es nur im Judentum einen Rabbi? - Celine

Hallo Celine, ja, einen Rabbi gibt es nur im Judentum. - Barbara

Wie viel Rabbiner gibt es? - TT

Hallo TT, nach Auskunft der jüdischen Website hagalil.de arbeiten heute in 107 jüdischen Gemeinden in Deutschland nur rund  40 Rabbiner. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.