Purim

- feiern Juden den Errettungstag
Bunt verkleidete Kinder am jüdischen Purim-Fest.
© epd-Bild/version
Purim ist ein jüdisches Freudenfest. Es erinnert daran, dass die mutige Königin Esther das jüdische Volk einst vor der Vernichtung bewahrte. Trauerreden und Fasten sind an an diesem Tag verboten.

An Purim lassen es viele Juden richtig krachen. Sie tragen wie beim Karneval bunte Kostüme, alle singen, tanzen, spielen und haben viel Spaß. Der Talmud fordert sie sogar dazu auf, so viel Alkohol zu trinken, dass sie nicht mehr zwischen Gut und Böse unterscheiden können. Das gilt natürlich nicht für Kinder und Jugendliche. Und auch Erwachsene sollten das nicht zu wörtlich nehmen. Gemeint ist damit, dass Juden an diesem Tag allen Grund haben, eine ausgelassene Party zu feiern. 

Oft laden sich Familien und Freunde zu ausgiebigen Festmahlzeiten ein. Dabei erinnert auch das Tischgebet an das Purim-Wunder. Viele beschenken sich gegenseitig. Wer kann, macht außerdem mindestens zwei bedürftigen Menschen eine Freude. 

In der Synagoge wird am Purim-Tag die Esther-Rolle mit den Berichten über Esther vorgelesen. Sie heißt „Megillat Esther“. Niemand darf ein Wort verpassen. Sobald der Name "Haman" fällt, klappern alle Besucher mit lauten Rasseln. Denn Haman war einst ihr Feind. Und mit dem lauten Rasseln wollen sie das Andenken an ihn vernichten.

Eure Fragen zu Purim


Woran erinnert Purim?
Warum verkleiden sich Juden zum Purim-Fest?
Was hat es mit dem Purim-Fisch auf sich?


Judentum
Autoren  Alena Herrmann, wk, dl, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

Welche ist die Geschichte von Esther? Amelie

Liebe Amelie, die Geschichte von Esther findest du jetzt auch unter dem Stichwort Esther im Lexikon. - jb

Cool.

Wie wird gefeiert?

Schau einmal oben im Text nach. Dort wird das Fest genauer beschrieben. - Alina

Echt viel.

Was meinst du? - Jane

WAS IST PURIM?

Purim ist ein jüdisches Fest. Mehr Informationen erhältst du oben im Text. Schau da doch mal hinein. - Alina

Gibt es eine Vorgabe wie man sich verkleiden kann oder ist das egal? -Emily

An diesem Festtag darf sich jeder verkleiden wie er will. - Barbara

Gibt es ein vergleichbares christliches Fest? - La

Hallo La, nein es gibt kein christliches Fest, das mit Purim vergleichbar ist. - Barbara

Welche Bedeutung hat ein Purim-Fisch? - jojo

Hallo Jojo, HIER findest du die Anwort. - Jane

Feiert man Purim heute noch und dann wo? - jojo

Hallo Jojo, ja, viele Juden feiern Purim auch heute noch, egal in welchem Land sie leben. - Jane

Haben die Zeichen auf dem Dreidel eine bestimmte Bedeutung? Wie spielt man mit dem Dreidel? - jojo

Hallo Jojo, klick dich oben im Lexikon mal zum Stichwort "Dreidel". Dort findest du Antworten auf deine Fragen. - Jane

Wann feiert man Purim? - anonym

Hallo, Purim verschiebt sich in jedem Jahr etwas, da sich der jüdische Kalender nach dem Mond richtet. Das Datum des Festes in diesem Jahr steht oben im Info-Kasten. Dort kannst du dich auch zum Kalender klicken.- Jane

Wozu verkleiden sie sich? Das ist doch unnötig. - Made

Hallo Made, nach einer Erzählung in der Tora hat die mutige Königin Esther  ihrem Mann lange verschwiegen, dass sie Jüdin war. Das war auch eine Art von Verkleidung. Sie hat es ermöglicht, dass der Perserkönig Achaschweros Esther zur Frau nahm und später die Vernichtung des jüdischen Volkes verhinderte. Daran erinnern die Purim-Kostüme. Und außerdem macht Verkleiden Spaß - und um den geht es an Purim. Hier erfährst du mehr über die mutige Esther - Jane

Ich brauche mehr Infos. - Jastin

Hallo Jastin, hast du auch schon die Fragen unter dem Text angeklickt? Dort findest du noch weitere Infos. Wenn dir das nicht ausreicht, frage bitte noch einmal etwas genauer nach. - Jane

Was essen die Juden an Purim? - Lili und Fynja

Hallo Lili und Fynja, am Purimtag treffen sich viele jüdische Familien und Freunde zu einem fröhlichen Festessen. Oft kommen dabei Bohnen, Getreide und Truthahn auf den Tisch. Die Bohnen und das Getreide sollen daran erinnern, dass Königin Esther im Königspalast strenge Speisevorschriften einzuhalten hatte. - Jane

Wie hat die Königen Esther die Juden vor dem Tod bewahrt? Hat die Königin überhaupt gelebt oder ist sie eigentlich nur eine Göttin? Sonst war alles sehr hilfreich. DANKE!!!! - Aliyah

Hallo Aliyah, Antworten auf deine Fragen findest du im Lexikon unter dem Stichwort Esther. Tipp: Wenn du eine Frage hast, gibt deine Stichworte beim nächsten Mal zuerst in das Suchfeld oben ein. Dann findest du die Antworten auf deine Fragen in vielen Fällen sofort selbst. - Jane

Ich habe eine Hausaufgabe in Reli und dort müssen wir ein Bild zum Fest Purim beschreiben und erklären. Auf dem Bild ist auch ein Glas (wahrscheinlich mit Wein). Was bedeutet das Glas? - Lele_Herz

Hallo Lele_Herz, tatsächlich spielt Alkohol beim Purim-Fest eine Rolle: Der Talmud fordert Juden dazu auf, an diesem Tag so viel Alkohol zu trinken, dass sie nicht mehr zwischen Gut und Böse unterscheiden können. Das gilt natürlich nicht für Kinder und Jugendliche. Und auch Erwachsene sollten das nicht zu wörtlich nehmen. Gemeint ist damit, dass Juden an diesem Tag allen Grund haben, eine ausgelassene Party zu feiern. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.