Kushinagar

- dort ist der Buddha gestorben
Weißer Tempel mit Stupa in Kushinagar in Nordindien vor blauem Himmel.
© wirojsid - Fotolia.com
In Kushinagar ist der Buddha gestorben. Dort soll er auch ins Parinirvana eingetreten sein. Daher gilt der Ort als eine der wichtigsten Pilgerstätten der Buddhisten.

Kushinagar liegt in Nordindien im Staat Uttar Pradesch.

Eure Fragen zu Kushinagar

Buddhismus
Autoren Miriam Pfeifer, jb, ud
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.