Kurban Erkani

- Tag des Opferns im Alevitentum
Kurban Erkani ist das Opferfest der Aleviten. Mit ihm danken sie Gott dafür, dass sie ihm absolut vertrauen dürfen.

An Kurban Erkani leisten viele Aleviten soziale Dienste. Zum Beispiel verteilen sie Spenden und Gaben an Arme und Bedürftige. Außerdem treffen sich viele von ihnen in den alevitischen Gemeindezentren, sprechen gemeinsam Fürbitten und Gebete und essen gemeinsam. Einige Aleviten schlachten auch ein Opfertier, das sie mit ihrer Familie, Nachbarn, Freunden und Bedürftigen teilen.

Auch Muslime feiern ein Opferfest. Sie nennen es Id al-Adha.

Eure Fragen zu Kurban Erkani


Worum geht es an Kurban Erkani?

Alevitentum
Autoren Melek Yildiz, Yilmaz Kahraman, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

Heißt der Sohn von Abraham bei den Aleviten auch Isaak? - Anne-Sophie

Liebe Anne-Sophie, ja, auch im Alevitentum heißt der Sohn von Abraham Isaak oder auf türkisch Ismail. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.