Hölle in den Religionen

Darin sind sich alle Religionen einig: Die Hölle ist schrecktlich. Aber wo und was ist die Hölle eigentlich?

Früher stellten sich viele Menschen vor, dass die Hölle eine glühende Höhle tief unter der Erde ist. Dort wohnte nach ihrem Glauben der Teufel, der die Menschen verführen und quälen wollte. Dortin kam, wer im Leben etwas Böses angestellt hatte.

Heute glaubt kaum noch ein Mensch an die Hölle als einen Ort, den du betreten kannst und an den Gott die Menschen womöglich sogar zur Strafe schickt. 
Die Hölle ist für die meisten Menschen heute ein Zustand der Seele, den wir in unserem Leben hier auf der Erde erleben, in Momenten voller Wut, Hass und Leid. Das kann zum Beispiel auf einem Schlachtfeld in einem Krieg sein, aber auch an jedem Ort, an dem Menschen sehr böse zueinander sind, sich verletzen, streiten und immer nur an sich denken.
Dieser Hölle können wir jederzeit entkommen, wenn wir offen auf andere Menschen zugehen und ihnen mit Respekt, Hilfsbereitschaft oder sogar Freundschaft begegnen. Dann erleben wir vielleicht ein Gefühl des Glücks und der Liebe und damit den "Himmel auf Erden".


Eure Fragen zur Hölle


Allgemein

Mehr zum Thema 


Teufel in den Religionen

Die Hölle 


... im Alevitentum

... in der Bahai-Religion

... im Buddhismus

... im Christentum

... im Hinduismus

... im Islam

... im Judentum
Bald folgen hier auch die Vorstellungen der anderen Religionen.
Autoren Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.