Hizir-Fastentage

- Aleviten ehren den Heiligen Hizir
In der "Woche von Hizir" ehren Aleviten den Heiligen Hizir. Er ist nach ihrem Glauben unsterblich und hilft jedem, der den Notruf spricht: „Eile herbei, Hizir!“ Mitte Februar haben Aleviten dem Heiligen Hizir die Hizir-Fastentage gewidmet.

In der "Woche von Hizir" fasten Aleviten von Dienstag bis Donnerstag drei Tage lang. Am letzten Abend bereiten sie Kavut vor. Die spezielle Speise aus Weizen ruht über Nacht. Jedes Familienmitglied wünscht sich etwas ganz Besonderes. Nach dem Glauben der Aleviten könnte dieser Wunsch nämlich in Erfüllung gehen, wenn Hizir über Nacht von der Speise kostet oder ein Zeichen des Segens darauf hinterlässt.
Am letzten der Hizir-Fastentage  tragen viele Aleviten ihre Speisen an den heiligen Gedenkstätten oder in Cem-Häusern zusammen und genießen sie gemeinsam mit allen Besuchern.

Eure Fragen zu den Hizir-Fastentagen


Seit wann fasten Menschen?

Alevitentum

Hizir-Info


Datum:  
Zweite Februarwoche Dienstag bis Donnerstag

2018: 6 bis 8. Februar
Wie fastest du?

Erzähl doch mal ...
Autoren  Melek Yildiz, Yilmaz Kahraman jb
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.