Chanukka

- das jüdische Lichterfest
Drei Kinder hinter einer Fensterscheibe, die Krapfen essen. Sie heißen Sufganiot. Im Fenster steht ein Chanukka-Leuchter mit bunten Kerzen
© Noam/fotolia.com
Chanukka ist ein jüdisches Lichterfest. Mit ihm freuen sich viele Juden noch heute über einige wichtige Ereignisse vor mehr als zweitausend Jahren. Dazu gehören die Befreiung ihres Volkes aus griechischer Herrschaft, die zweite Weihung ihres zweiten Tempels und ein Lichtwunder. 

Darum geht es:

Vor fast zweitausend Jahren wollte der Seleukidenkönig Antiochos IV. Epiphanes das jüdische Volk zwingen, seine Religion aufzugeben. Deshalb kämpfte er gegen die Hebräer und schickte seine Soldaten sogar in den jüdischen Tempel. Dort ließ er ein Bild von Zeus aufstellen, die Einrichtung zerstören und sogar Schweine in den Tempel treiben. Damit entweihte er das Heiligtum, denn Schweine sind für Juden unreine Tiere.

Eine kleine Gruppe von Juden, die Makkabäer, wehrten sich und richteten den Tempel in einer Kampfpause wieder her. Der Legende nach stießen sie bei der Einweihung jedoch auf ein neues Problem: Das ewige Licht, das in einem funktionstüchtigen Tempel ständig brennen muss, war erloschen. Nun gab es nur noch ein winziges Fläschchen Öl. Die wenigen Tropfen würden kaum reichen, die sieben Flammen der Menora auch nur einen Tag lang brennen zu lassen. Das war schlimm, denn das ewige Licht steht im Judentum für die Anwesenheit Gottes. Doch wie durch ein Wunder brannten die Lichter des Leuchters sogar acht Tage lang - nämlich genau bis zu dem Moment, als neues Öl hergestellt werden konnte.

Die sieben Arme der Menora stehen für die sechs Tage der Schöpfung und den Schabbat als Ruhetag. Seit der Zerstörung der Tempel ist die Synagoge das Gotteshaus der Juden. In ihnen erinnert heute oft ein einziges „ewiges Licht“ über dem Toraschrein an die Menora.

Eure Fragen zu Chanukka


Wie feiern jüdische Familien Chanukka?

An welches Lichtwunder erinnert Chanukka? 
Warum musste der zweite Tempel zum zweiten Mal geweiht werden?



Judentum
Autoren Jane Baer-Krause, dl
Bildnachweise 

Kommentare

Das Thema ist sehr interessant.
Ich brauche diese Seite für ein Referat.

Wer baut den Chanukkaleuchter? - Leon

Hallo Leon, Chanukkia - so heißen die Leuchter auch, werden von Firmen hergestellt, so wie andere Gebrauchsgegenstände auch. Die neunarmigen Leuchter gibt es in ganz traditionellen Formen oder auch in modernem Design. - Barbara

Hier ist sehr viel Information zu finden, aber für mich ist das ein bisschen schwer zu kapieren. Aber gut, für mich als Kind ist es schwerer zu kapieren. Aber für eine Webseite für Erwachsene GUT!!!!!! - Max

Hallo Max, vielen Dank für deinen Kommentar. Was genau verstehst du denn nicht? Du weißt ja, du kannst Mittwochs immer Fragen stellen. Wir versuchen dir dann zusammen mit unseren Experten eine verständliche Antwort zu geben. - Barbara

Gute Info, aber eher für Erwachsene!!!! STARK!!! - Johan

Hallo Johan, vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist gut, dass du uns das sagst. Auch für dich gilt, wenn du etwas nicht verstehst, kannst du Mittwochs immer deine Fragen stellen. Wir bemühen uns, dir eine Antwort zu geben, die du auch verstehst. - Barbara

Ich mag das Thema, aber ich weiß nicht, was ich im Referat machen soll. - 1D

Wie heißt denn dein Thema? - Jane

Was ist die Tora? - anonym

Die Tora is ein Teil der jüdischen Bibel. Schau einmal oben im Lexikon unter "Tora" nach. Dort erfährst du mehr. - Jane

Hallo, alle zusammen! Diese Seite ist echt super. Ich brauche
die Seite für ein Referat über das Judentum.
LG Marie :-)

Hallo Marie, danke für deine Lob, das freut uns :-)) - Barbara

Ich muss morgen mein REFERAT halten! Buuäh:-(
LG Marie

Hallo Marie, das ganze Team von religionen-entdecken drückt dir morgen die Daumen - du machst das bestimmt gut!! - Barbara

Hallo, ich finde die Seite cool. - Maus

Habt ihr Spaß an der Arbeit? - Frederik

Na klar. Wir lernen nämlich selbst eine Menge dazu. ;-))) - Jane

Können Sie mir das genauer erklären? - ujgfh

Was genau meinst du? Hast du schon auf die Fragen unter dem Text und auf die Begriffe im Kasten rechts geklickt? Dort findest du zusätzliche Infos zu Chanukka. - Jane

In unserer Kirche gibt es auch ein ewiges Licht. Warum haben evangelische Kirchen das nicht? - Anne-Sophie

Hallo Anne-Sophie, diese Frage hast du schon einmal gestellt und Alina hat sie dir unter dem Stichwort Ewiges Licht in einem gelben Kommentarfeld beantwortet. - Barbara

Ist Chanukka immer zur gleichen Zeit? Und haben die Tage während Chanukka einen Namen? - Anne-Sophie

Hallo Anne Sophie, Chanukka ist nicht immer zur gleichen Zeit. Es beginnt immer am 25. Tag des jüdischen Monats Kislew (im November bzw. Dezember). Die Berechnung folgt dem Mondkalender, so dass der Beginn nach dem christlichen Kalender jedes Jahr auf einen anderen Tag fällt. Die einzelnen Tage von Chanukka haben keine besonderen Namen. Sie werden einfach gezählt. Chanukka (Einweihungsfest) kann aber auch Lichterfest (Chag haUrim) oder Makkabäerfest (Chag HaMakabim) heißen. - Debora

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.