Übersicht zum Thema

Buddhisitische Pilgerstätte

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Pagode von Kandy

Die Pagode von Kandy ist eine der wichtigsten Pilgerstätten des Buddhismus. Sie wurde zwischen 1687 und 1782 in der Stadt Kandy in Sri Lanka errichtet. Dort heißt sie Sri Dalada Maligawa.

Viele Menschen kennen die Pagode auch als Zahntempel von Kandy. Nach einer Erzählung hat eine indische Prinzessin den linken Eckzahn des Buddha im 4. Jahrhundert nach Sri Lanka gebracht. Es heißt, sie habe ihn in ihrem Haar versteckt und so nach Kandy geschmuggelt. Heute befindet er sich gut bewacht hinter einem goldenen Schrein in einem Altarraum der Pagode.