Brahman

- Ishvara ist für Hindus die Weltseele
Sonne zwischen den Wolken.
© Barbara Wolf-Krause
Wer hat die Welt erschaffen? Wer hat sich das Universum ausgedacht? Welchen Sinn hat unser Leben? Für dieses große Geheimnis haben Hindus viele Namen.

Manche nennen es Weltseele oder Brahman oder das göttliche Prinzip oder unbegreifbare Wirklichkeit

Andere sprechen lieber von Ishvara, dem Herrn der Welt. Er ist Gott, die Weltseele in Person.

All diese Begriffe stehen für die schöpferische Energie, die in jedem noch so klitzekleinen Teilchen des Universums steckt. Ihr verdanken alle Dinge und alle Lebewesen ihr Dasein. Diese Energie kann sich niemand vorstellen.

Eure Fragen zu Brahman

Hinduismus
Autoren  Christian Nettke, jb

Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Was ist der Unterschied zwischen Brahman und Ishvara? - abcd

Hallo abcd, es gibt keinen Unterschied. Brahman und Ishvara sind nur zwei von vielen Namen, die Hindus benutzen, wenn sie von der schöpferischen Energie sprechen, die in jedem noch so klitzekleinen Teilchen des Universums steckt. Weitere Namen sind Weltseele, das große Geheimnis oder Gott. Mehr erfährst du oben im Text. - Jane

Gibt es mehr Götter als nur einen? - Darja

Hallo Darja, ob es nur einen Gott gibt, ist eine Glaubenssache. Wie die Anhänger vieler anderer Religionen glauben auch Hindus nur an eine einzige Weltseele, die alles erschaffen hat und in allem steckt. So auch in den vielen Gottheiten, die die Hindus verehren. Dabeii steht jede Gottheit nur für eine bestimmte Eigenschaft von Brahman. Mehr erfährst du unter dem Stichwort Gott. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.