Wieso war Adolf Hitler so böse und wollte die Juden und andere Menschen vernichten?

Nachdem Deutschland den Ersten Weltkrieg verloren hatte, war Adolf Hitler überzeugt, dass Deutschland von den Siegern ungerecht behandelt wurde. Es gab große wirtschaftliche Probleme und viele Arbeitslose. Hitler machte dafür vor allem die Juden verantwortlich. Er behauptete, sie hätten sich zusammen mit dem Ausland gegen Deutschland verschworen. Das war natürlich kompletter Unsinn. Aber das verschaffte ihm aus seiner kranken Sicht das Recht, die Juden zu bekämpfen. Aber auch Sinti und Roma wurden verfolgt. Wie auch die Juden sollten sie nach der kranken Logik der Nationalsozialisten unter Adolf Hitler beseitigt werden.
Mit dem Überfall auf Polen im September 1939 hat Adolf Hitler außerdem den Zweiten Weltkrieg ausgelöst. In den sechs Jahren des Krieges starben insgesamt 55 Millionen Menschen aus vielen Ländern.

Eure Fragen zu Hitler


Welche Religion hatte Hitler?
Warum hat Adolf Hitler Menschen vergast?


Wieso war Adolf Hitler so böse und wollte die Juden vernichten?
Judentum
Frage von Elena / Antwort von Michael Krause

Kommentare

Welche Religion hatte Hitler? - araba 009

Hallo araba 009, Hitler war Mitglied der katholischen Kirche. Nicht nur Wissenschaftler sind sich aber darüber einig, dass er das nur auf dem Papier gewesen ist. Denn von christlichen Werten wie der Nächstenliebe hielt er nichts. Und sein Verhalten war mit dem Christentum überhaupt nicht vereinbar. Aus taktischen Gründen ist Hitler dennoch nicht aus der Kirche ausgetreten. Dadurch hat er sich zuerst Wählerstimmen und später unter anderem noch Rückendeckung von den Kirchen gesichert. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.