Wie sind die Veden entstanden?

Die Veden sollen die Menschen schon seit der Vorzeit kennen. Damals wurde die Zeit noch gar nicht in Jahren gemessen. Es heißt, dass die Götter ihre Botschaften damals weisen Sehern überliefert haben. So nennt man Menschen, die mehr Dinge wahrnehmen können als andere.  

Über viele Jahrhunderte hinweg haben Menschen die Veden auswendig gelernt und mündlich an die nächste Generation weiter gegeben. Vor ungefähr 2.500 bis 3.500 Jahren konnten Gelehrte sie schließlich in Sanskrit aufschreiben. Sanskrit ist eine alte indische Gelehrten-Sprache. Entstanden ist ein riesiges Werk. Es umfasst sehr viel mehr Texte als zum Beispiel die Bibel oder der Koran.

Wie sind die Veden entstanden?

 

 

Hinduismus
Autoren: Jane Baer-Krause, Christian Nettke

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.