Wie lernen Muslime den Koran kennen?

In vielen muslimischen Familien spielt der Koran eine große Rolle. Er wird immer wieder vorgetragen. So hören Kinder dieser Familien den Koran schon als Babys.
Etwas später beschäftigen sich die Kinder in der Moschee oder mit ihren Eltern dann gründlich mit dem Buch. Dabei erfahren sie viele Dinge von und über Allah. Teile des Korans lernen sie sogar auswendig. Diese brauchen sie für das Gebet oder für sich selbst. Zum Beispiel beruhigt das Sprechen der Suren in vielen Situationen. Muslime fühlen sich dann Allah auch ganz nah.
Wie lernen Muslime den Koran kennen?
Islam
Koran-TIPP

Die Übersetzung der Arabischen Sprache ins Deutsche ist schwierig. Das gilt besonders für Übersetzungen des Koran.
Anerkannte Ausgaben des Koran sind zum Beispiel Übersetzungen von
  • Hans Zirker
  • Frank Bubenheim und Nadeem Elyas
  • Muhammad Asad
  • Hartmut Bobzin

Kommentare

Wann ist man dumm? - anonym

Wenn man anderen Menschen nicht zuhört und nur sich selbst und seine eigene Meinung wichtig nimmt. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.