Wie hat Gott Mose beauftragt, die Israeliten aus der Sklaverei zu befreien?

Die Bibel erzählt, dass Mose einmal einen Dornbusch in Flammen sah, der nicht verbrannte. Daraus sprachen ein Engel und Gott selbst. Nach dem Glauben der Juden beauftragen sie Mose, die Israeliten aus Ägypten nach Kanaan zu führen.

Mose soll als Jugendlicher einmal beobachtet haben, wie ein Ägypter einen Israeliten verprügelte. Die Bibel erzählt, dass er sich einmischte,,den Ägypter erschlug und anschließend in die Wüste fliehen musste. In seiner neuen Heimat Midian heiratete Mose.

Etwa 40 Jahre später hütete er die gerade die Schafe seines Schwiegervaters, als er einen Dornbusch in Flammen stehen sah, der aber nicht verbrannte. Aus den Flammen sprach stattdessen der Engel Gottes und auch Gott selbst zu Mose. Er forderte ihn auf, die Israeliten aus Ägypten zu befreien und in das gelobte Land zu bringen, in dem Milch und Honig fließt. Mose versuchte, sich gegen den Auftrag zu wehren. Fünf Mal widersprach er Gott. Aber Gott ließ nicht locker und versprach Mose, dass sein Bruder Aaron ihn begleiten dürfe und auch er selbst immer bei ihm sein werde. Da fragte Mose, wer er denn sei.
  • Ich werde sein, der ich sein werde“
... antwortete Gott nach der Erzählung der Bibel. Da willigte Mose ein. Aber er hatte große Mühe, die Aufgabe zu erfüllen, denn der Pharao wollte die Israeliten nicht ziehen lassen. Erst  zehn Plagen brachen schließlich seinen Widerstand . Erst nachdem bei der letzten Plage alle erstgeborenen Söhne der Ägypter gestorben waren, ließ der Pharao die Israeliten ziehen.


Die Erzählung findest du in der Tora im 2. Buch Mose.


Wie hat Gott Mose beauftragt, die Israeliten aus der Sklaverei zu befreien?
Judentum
Frage: Maxi / Antwort: Jane Baer-Krause, Debora Lapide

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.