Wer spendet Organe?

Organspender sind oft jüngere gesunde Menschen, die bei einem Unfall plötzlich ums Leben kommen. Der Eingriff wird nur vorgenommen, wenn sie einen Organspendeausweis besitzen oder wenn ihre Angehörigen einverstanden sind und wissen, dass auch der Verstorbene seine Zustimmung gegeben hätte.
In diesem Fall kann ein Unfallopfer zum Beispiel mit seinem Herz, seinen Lungen und Nieren, seiner Leber oder seiner Bauchspeicheldrüse nach seinem Tod anderen Menschen helfen. Die Haut, die Augenhornhaut, Knochen und Herzklappen werden ebenfalls verpflanzt.

Manchmal spendet auch ein gesunder Angehöriger einem Familienmitglied eine seiner beiden Nieren. Mit einer Knochenmarkspende kann sogar jeder gesunde Mensch einem Patienten mit Blutkrebs das Leben retten. Voraussetzung ist immer, dass die Gewebe von Spender und Empfänger zueinander passen. Alle Daten der Patienten, die auf ein Organ warten, verwalten die Deutsche Stiftung Organtransplantation und die Stiftung Eurotransplant. Wenn ein Krankenhaus einen Spender meldet, führen sie Spender und Empfänger auf schnellstem Wege zusammen.
+ + + Was hat Gott mit dem Osterhasen zu tun? + + +
Religion allgemein
Frage: anonym. // Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.