Wer kann ein buddhistischer Mönch werden?

Jeder Buddhist kann Mönch werden, wenn er einige Voraussetzungen erfüllt. Er muss
  • mindestens 20 Jahre alt und gesund sein
  • seine Eltern müssen einverstanden sein
  • wenn er verheiratet ist, muss auch seine Frau ihr Einverständnis geben
  • er darf keine Schulden haben
  • und er darf kein Verbrechen begangen haben
Wenn ein Buddhist diese Bedingungen erfüllt, bittet er schriftlich um Aufnahme in den Mönchsorden. Wenn er aufgenommen wird, ist er dort ein oder zwei Jahre lang zuerst Novize.
Umgekehrt kann ein buddhistischer Mönch auch jederzeit wieder aus dem Orden austreten.
Wer kann ein buddhistischer Mönch werden?
Buddhismus
Frage: anonym  /  Antwort:  Alena Herrmann, jb, ud

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.