Wenn das Kopftuch ein Gebot im Koran ist, warum dürfen Frauen es dann trotzdem ablegen?

Im Koran gibt es keine Liste mit Anweisungen, die Muslime genau befolgen sollen. Die Gebote stehen immer in einem Zusammenhang. Er begründet es und ist wichtiger als das Gebot selbst. Zum Kopftuch heißt es im Koran zum Beispiel, dass Frauen sich in der Öffentlichkeit bedecken sollen, um sich vor aufdringlichen Blicken und Belästigungen zu schützen. Hier muss eine Frau also für sich selbst entscheiden, ob sie sich überhaupt belästigt fühlt. Das hängt wiederum von ihrer Umgebung ab, aber auch davon, wie die Frau ihre Religion versteht und leben möchte.
Wenn das Kopftuch ein Gebot im Koran ist, warum dürfen Frauen es dann trotzdem ablegen?
Islam
Frage: Tanja /  Antwort: Jane baer-Krause, ar

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.