Welche Lebensaufgaben haben Juden?

Das Lernen der Tora mit Gottes Weisungen und Lehre für den Lebensweg gehört nach jüdischem Glauben zu den wichtigsten Lebensaufgaben eines Menschen. Neben dem Tora-Studium ist Juden natürlich auch die Umsetzung der Lehre der Tora sehr wichtig.

Eine besondere Bedeutung haben dabei
  • das Halten des Schabbats, des heiligsten Tages der Woche
  • das möglichst gute Einhalten der Gebote im täglichen Leben. Das gilt besonders für das Gebot der Nächstenliebe. Dazu zählen die Unterstützung armer Menschen oder der Einsatz für Menschen, die auf andere Weise Hilfe benötigen.
  •  „Tikkun Olam“. Das bedeutet „Reparieren der Welt“ und meint, dass jeder Mensch die Welt ein klein wenig verbessern oder „heilen“ soll – jeder nach seinen Möglichkeiten und auf seine Weise.
Die Umsetzung dieser Lebensaufgaben ist vielen Juden deshalb sehr wichtig, weil sie zu einer guten Beziehung zu Gott, dem Schöpfer, beiträgt.
Welche Lebensaufgaben haben Juden?
Judentum
Frage: anonym  /   Antwort: Moriyah Graf, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.