Was ist eine Buddha-Birne?

Die Buddha-Birne gibt es tatsächlich. Sie ist eine Erfindung eines Obstbauern in China. Er klemmt die kleinen Früchte am Baum in eine Buddha-Form aus Plastik. Darin reifen die Birnen heran und wachsen dabei in jede Ausbuchtung der Form. Nach der Ernte schraubt der Bauer die beiden Hälften der Form wieder auseinander. Zum Vorschein kommt eine Birne in der Form eines Buddhas. 

Inzwischen soll der chinesische Bauer durch den Verkauf seiner Figuren-Früchte sogar reich geworden sein. Die Buddha-Birnen sind auf den Märkten offenbar ein echter Renner.
Was ist eine Buddha-Birne?
Buddhismus
Frage: Lukas  //  Antwort: Jane Baer-Krause / Quelle: Galilieo TV

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.