Was ist der Unterschied zwischen Propheten und Religionsstiftern?

Propheten verkünden eine Botschaft, die sie nach eigenen Aussagen von Gott erhalten haben. Manche dieser Botschaften führen zur Gründung einer neuen Religion. Die Propheten dieser Botschaften sind dann auch Religionsstifter. Zu ihnen gehören zum Beispiel Mose und Baha’ullah. Auch Mohammed war ein Prophet und hat mit seiner Botschaft eine neue Religion in die Welt gebracht. Muslime nennen ihn aber nicht Stifter, sondern den Überbringer des Islam.

Religionsstifter verkünden Botschaften, die immer zur Gründung einer neuen Religion führen. Diese Botschaften erhalten sie entweder von Gott oder erlangen sie durch eine eigene innere Erleuchtung. Religionsstifter, die eine Botschaft von Gott verkünden, sind gleichzeitig Propheten. Zu den Religionsstiftern mit einer eigenen Botschaft gehört Buddha.
Was ist der Unterschied zwischen Propheten und Religionsstiftern?
Religion allgemein
Frage: unbekannt // Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.