Was ist der Unterschied zwischen mir und den Propheten?

Christen glauben, dass eigentlich jeder Mensch Prophet sein könnte.

Die Bibel der Juden und damit auch das Erste Testament der Christen berichtet, dass Propheten Menschen waren, die Gott aussucht hatte. Sie sollten den anderen in seinem Namen seine Wahrheit verkündigen und den Menschen erklären, dass sie gerecht sein und einander lieben sollen. Es heißt, dass die Propheten dazu in besonderer Weise von Gottes Geist erfasst wurden. Ihnen soll plötzlich bewusst und ganz klar gewesen sein, dass Gott da war.

Christen glauben aber, dass alle diesen Geist erfahren und die Gegenwart Gottes spüren können, weil er in Jesus Christus zu allen Menschen gekommen ist. Danach könnten also eigentlich alle Menschen Propheten sein, die sich auf Gott verlassen.
Was ist der Unterschied zwischen mir und den Propheten?
Christentum
Frage: anonym  //   Antwort: Tom Kleffmann

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.