Was essen Christen Weihnachten?

Die Religion schreibt Christen kein spezielles Weihnachtsessen vor. In vielen Familien ist es aber Tradition, in jedem Jahr ein besonderes Weihnachtsgericht zu servieren.

Zu den Lieblingsrezepten gehört die Weihnachtsgans mit Rotkraut und Klößen. Darauf haben sich Christen früher nach der Fastenzeit in den sechs Wochen vor Heiligabend besonders gefreut. In Norddeutschland essen viele Familien an Heiligabend aber auch gerne Kartoffelsalat mit Heißwürstchen, wieder andere bauen an diesem Tag in jedem Jahr ihre Raclette- oder Fonduegeräte auf. Manche lieben aber auch die Abwechslung und wählen zu jedem Weihnachtsfest ein anderes Hauptgericht. Nur in einem sind sich nicht nur alle Christen einig: Plätzchen, Stollen, Nüsse und Marzipan dürfen in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen.
Was essen Christen Weihnachten?
Christentum
Autorin

Alina Bloch

Kommentare

GEIL. DAUMEN HOCH! - anonym

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.