Warum können nur getaufte Kinder konfirmiert werden?

Nur die Taufe gilt als Aufnahme in das Christentum vor Gott. Mit der Konfirmation und Firmung bestätigen getaufte Christen “nur” noch einmal ihren Glauben.

Viele Christen lassen ihre Kinder schon als Baby oder als kleines Kind taufen. In dem Alter können die Kinder in der Regel noch gar nicht selbst entscheiden, welchen Glauben sie annehmen möchten. Daher gibt es für evangelische Christen die Konfirmation und für katholische Christen die Erstkommunion und die Firmung. Damit bekennen sich Jugendliche oder Erwachsene, die schon früh getauft wurden, später noch einmal aus eigenem Willen zum Christentum.
Warum können nur getaufte Kinder konfirmiert werden?
Christentum
Frage: MegaGuy  //  Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.