Warum heißt die katholische Kirche auch römisch-katholische Kirche?

Katholisch heißt "allumfassend". Die römisch-katholische Kirche verdankt ihren Zusatznamen dem Sitz des Papstes in Rom. Sie vereint die meisten Katholiken in der westlichen Welt. Neben ihr gibt es unter anderem noch die katholischen Ostkirchen, die griechisch-katholische Kirche und die syrisch-katholische Kirche.

Der Name "römisch-katholisch" entstand in der Reformationszeit. Er sollte dazu beitragen, die verschiedenen Richtungen der christlichen Kirchen besser unterscheiden zu können.
Warum heißt die katholische Kirche auch römisch-katholische Kirche?
Christentum
Frage von Anne-Sophie //  Antwort von Christina Kalloch, wk

Kommentare

Jetzt weiß ich immer noch nicht, warum die katholische Kirche katholische Kirche heißt. - Mr. N.

Hallo Mr. N., "Katholisch" heißt "allumfassend". Klick mal oben rechts auf den Button "Eure Fragen zu Katholiken" und dort rechts auf den Film "Was heißt katholisch?". Dort findest du eine gute Erklärung. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.