Warum hat Gott Frauen und Männer erschaffen?

Gott schuf Mann und Frau, damit sie gemeinsam Kinder bekommen und sich umeinander kümmern und füreinander sorgen können. Das glauben die Angehörigen aller Religionen.

Es gibt auch Lebewesen mit beiden Geschlechtern. Sie heißen Zwitter und können sich ohne Partner vermehren. Menschen hätten so vermutlich nie überleben können, denn ihre Babys sind viel zu lange hilflos. Sie brauchen einige Jahre so viel Zuwendung, dass ein einziges Elternteil früher nicht gleichzeitig für eine Unterkunft, für den Schutz der Familie und für die Beschaffung der Nahrung hätte sorgen können. Das ist bis heute so. Alleinerziehende Mütter oder Väter haben es oft sehr schwer, gleichzeitig ihre Kinder zu erziehen, den Haushalt zu erledigen, einzukaufen, zu kochen und auch noch Geld zu verdienen. 
In unserer heutigen Gesellschaft sind auch andere Lebensformen möglich, zum Beispiel können auch zwei Männer oder zwei Frauen mit Kindern in einer Familie zusammenleben.
Warum hat Gott Frauen und Männer erschaffen?
Religion allgemein
Frage: Wasserbombe  //  Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.