Warum hat der Bahai-Kalender 19 Monate?

Die Zahl 19 ist Bahai heilig. Um diese Primzahl drehen sich in ihrer Religion viele Dinge. So auch der Bahai-Kalender mit seinen 19 Monate zu je 19 Tagen. Sie ergeben insgesamt 361 Tage und damit fast ein komplettes Jahr nach dem Gregorianischen Kalender. Die restlichen 4 oder fünf Tage werden wie auch dort eingeschoben.

Hier geht es um die Zahl 19:
  • 19 Jahre lagen zwischen den ersten Reden des Bab und des Baha'ullah
  • 19 Mitglieder hatte die Gruppe vom Bab und seinen ersten 18 Schülern
  • alle 19 Jahre beginnen der Sonnen- und der Mondkalender wieder zur gleichen Zeit
  • das 19-Tage-Fest steht im Mittelpunkt des Gemeindelebens
  • im 19. Monat ihres Kalenders fasten Bahai
  • 19 Prozent seines überschüssigen Geldes soll jeder Bahai für das Gemeindeleben spenden.


Warum hat der Bahai-Kalender 19 Monate?
Bahai
Frage: Anne-Sophie  /  Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.