Warum haben die Bahai so wenige Häuser der Andacht?

Die meisten Bahai-Gemeinden sind recht klein.  Daher haben sie nicht genug Geld, ein eigenes Haus der Andacht zu bauen. Eine Wohnung reicht ihnen aber auch meist als Ort für Andachten und Versammlungen aus.

Da die Bahai-Religion in fast allen Ländern der Welt vertreten ist, haben ihre Anhänger aber zumindest auf jedem Kontinent ein Haus der Andacht errichtet. Für den Bau des europäischen Haus der Andacht in Hofheim am Taunus haben Bahai aus ganz Europa Geld gespendet. Zur Zeit wird in Südamerika gerade ein Haus der Andacht in Chile gebaut. Dafür sammeln Bahai in ihren Gemeinden auf der ganzen Welt Spenden.
Warum haben Bahai so wenige Häuser der Andacht?
Bahai
Frage von Anne-Sophie / Antwort von Karen Reiz-Koncebovski

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.