Warum gibt es den Tod? - fragen Hindus

Für Hindus gehört der Tod zum Kreislauf des Lebens dazu. Hindus glauben, dass beim Tod eines Menschen nur sein Körper stirbt. Er ist wie Kleidung für die Seele. Die Seele des Menschen lebt weiter. Sie legt den Körper mit dem Tod ab wie ein altes Kleid und sucht sich ein neues. Das führt zur Wiedergeburt.
Die Seele heißt Atman. Sie möchte sich befreien aus dem ewigen Kreislauf. Es gibt viele Überlegungen dazu, wann sich eine Seele wieder verkörpert. Hindus sind davon überzeugt, dass ein Mensch die endgültige Befreiung aus dem Kreislauf von Geburt und Tod erlangen kann.

Eine der wichtigen Schriften der Hindus ist die Bhagavadgita. Darin heißt es:

„Denn wie die Seele jetzt im Leib
Zum Knaben, Jüngling, Greise wird,
So lebt sie auch im neuen Leib
Das glaubt der Weise unbeirrt.“


Der Tod ist für Hindus also nur ein Übergang vom Diesseits ins Jenseits. Er ist gleichzeitig ein Ende und der Anfang von etwas Neuem.
Warum gibt es den Tod? - fragen Hindus
Hinduismus
Autor: Christian Nettke

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.