Warum feiern Buddhisten zum Neujahrsfest eine Rauchzeremonie?

Rauchzeremonien bei einem Neujahrsfest erinnern Buddhisten an frühere Zeiten.

Bevor es den Buddha gab, glaubten Tibeter an Geister. Mit Rauchopfern am Neujahrstag hofften sie, die Geister für das kommende Jahr milde zu stimmen. Auch ohne den Glauben an die Geister feiern Buddhisten diese Zeremonie an manchen Orten heute noch.
Warum feiern Buddhisten zum Neujahrsfest eine Rauchzeremonie?
Buddhismus
Frage: anonym  /  Antwort: Jane Baer-Krause

Kommentare

Also, ich bräuchte da mal eine Info. Warum finde ich die hier nicht? - rqqq

Hallo rqqqq, wonach suchst du? Gib das Stichwort oben in das Suchfeld ein, dann bekommst du Link-Vorschläge. Oder klick dich oben ins Lexikon und stöbere selbst Begriffe. Wenn du nichts findest, melde dich wieder - aber dann bitte mit einer genauen Angaben, wonach zu suchst ;-) . - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.