Verbreiten auch Flüchtlinge den Islam?

Auch Flüchtlinge erzählen in Deutschland von ihrem Glauben, schließen sich muslimischen Gemeinden an und besuchen die Moschee. So tragen sie zur Verbreitung ihrer Religion bei.

Wenn Menschen umher reisen, erzählen sie unterwegs oft auch von ihrem Glauben. Wenn sie in anderen Ländern sogar ein neues Zuhause finden, gründen viele von ihnen dort neue Gemeinden, bauen Gotteshäuser und feiern die Feste ihrer Religion. Manchmal begeistern sie damit einige Einwohner ihrer neuen Heimat so sehr, dass diese ihren Glauben annehmen. Auf diesem Weg verbreiten sich Religionen. Auch Flüchtlinge bringen ihren Glauben aus ihren Heimatländern mit. Das gilt auch für Flüchtlinge. Aktuell suchen vor allem Menschen aus Syrien, aus dem Irak und aus Afrika in Deutschland Schutz vor Krieg und Hunger. Viele von ihnen sind Muslime.
Verbreiten auch Flüchtlinge den Islam?
Islam
Frage: Borek  //  Antwort: Annett Abdel-Rahman, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.