Könnt ihr eine Liste mit allen Dingen schreiben, die haram sind?

Nein, das geht nicht. Der Islam ist keine Religion, bei der man in einer Liste abhaken kann, was erlaubt und was verboten ist.

Jeder Muslim muss sich selbst damit auseinandersetzen, was Gott von den Menschen erwartet und was nicht. Der Koran empfiehlt den Menschen jedoch an vielen Stellen, "Gutes zu tun und Schlechtes zu lassen".
Gutes tut ein Mensch nach dem Koran immer dann, wenn er einem Menschen im Leben hilft, ihn zum Beispiel in schwierigen Zeiten unterstützt, ihm zuhört, wenn er Kummer hat, oder wenn er einfach einmal jemanden wieder zum Lachen bringt.
Nur wenige Dinge nennt der Koran wörtlich "haram".  Schlecht benimmt sich ein Mensch danach, wenn er seine Eltern nicht respektvoll behandelt, Alkohol trinkt oder über andere Menschen lästert.
Könnt ihr eine Liste mit allen Dingen schreiben, die haram sind?
Islam
Frage: Larisa //  Antwort: Annett Abdel-Rahman, jb

Kommentare

Was ist Allahu akbar? - Peter

Hallo Peter, Allahu akbar ist Arabisch und heißt "Allah ist der Allergrößte". - Jane

Wie wird Islam mit Terrorismus in Verbindung gebracht? - Elvis

Hallo Elvis, immer wieder bilden sich kleine Gruppen, die mit Gewalt und Terror allen Menschen ihren Glauben aufzwingen wollen. Das kommt im Namen jeder Religion vor. In Wahrheit geht es den Kämpfern fast immer nur um Macht und Geld. Im Moment terrorisieren in Europa Islamisten viele Menschen, in Asien schikanieren einige Buddhisten Muslime. Und leider gibt  es noch viele weitere Beispiele. - Jane

Wieso feiern Muslime das Zuckerfest? - Luis

Hallo Luis, die Anwort findest du unter dem Stichwort Zuckerfest. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.