Kann man auch ohne Kommunion gleich zur Firmung gehen?

Zur Aufnahme in die katholische Kirche gehören immer die Taufe, die Erstkommunion und die Firmung. Alle drei Handlungen sind für Katholiken ein Sakrament.
Die meisten Katholiken werden schon als Baby getauft, nehmen mit sechs Jahren zum ersten Mal an der Eucharistiefeier teil und bestätigen ihren Glauben dann noch einmal als Jugendliche bei der Firmung. Manche Menschen entscheiden sich aber auch erst als Erwachsene für den katholischen Glauben. Sie feiern dann Taufe, Erstkommunion und Firmung direkt hintereinander. Ob das auch bei einer Firmung mit einer ganzen Gruppe von Jugendlichen möglich ist,  entscheidet jeder Pfarrer in seiner Gemeinde selbst.
Kann man auch ohne Kommunion gleich zur Firmung gehen?
Christentum
Frage: Chantal02   //   Antwort: Christina Kalloch, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.