Kann eine Muslima in die Hölle kommen, wenn sie ihre Haare nicht verdeckt?

Das Kopftuch gehört im Islam zwar zu den Geboten für eine Frau. Jedes Mädchen und jede Frau entscheidet aber selbst, ob sie diesem Gebot folgt oder nicht, oder ob sie in Ausnahmesituationen darauf verzichtet. Entscheidend sind nach islamischem Glauben immer ihre Absicht und auch die äußeren Bedingungen. So lassen manche Muslima ihr Kopftuch zum Beispiel zuhause, um auf Wohnungssuche oder in einem Bewerbungsgespräch für einen Arbeitsplatz keine Nachteile zu riskieren. Das verantwortet eine Frau dann alleine vor Allah und sich selbst. Dabei muss sie sich von niemandem bevormunden lassen.
Ob jemand für sein Verhalten in die Hölle kommt, kann kein Mensch sagen.
Kann eine Muslima in die Hölle kommen, wenn sie ihre Haare nicht verdeckt?
Islam
Frage: VV  //  Antwort: Annett Abdel-Rahman, Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.