Ist die Geschichte von Jona und dem Wal wahr?

Die Geschichte von Jona und dem Wal in der Bibel betrachten Rabbiner vor allem als Parabel. Das ist eine Erzählung, in der es immer um Moral und um Grundsätze geht. Die Handlung muss sich nicht wirklich zugetragen haben. Sie soll dem Leser aber anschaulich erklären, warum bestimmte Verhaltensweisen gut und richtig sind und warum andere Verhaltensweisen abgelehnt werden. Jona hat sicher nicht drei Tage lang im Bauch des Wales gebetet. Aber er hat vielleicht Menschen zur Umkehr bewegt.
Ist die Geschichte von Jona und dem Wal wahr?
Judentum
Frage: Alena //  Antwort: Debora Lapide, Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.