Haben Tiere im Judentum eine besondere Bedeutung?

Im Judentum gibt es kein spezielles Tier, das eine besondere Bedeutung hat. Aber alle Tiere zählen für Juden zu den Geschöpfen Gottes. Daher sollen sie fürsorglich und verantwortungsvoll mit ihnen umgehen. Das gilt besonders dann, wenn Menschen Tiere für sich selbst einsetzen, zum Beispiel als Arbeitstiere, als Haustiere, im Sport - oder als Lieferanten für Fleisch und Wurst. Im letzten Fall gelten die jüdischen Speisegesetze. Sie heißen Kaschrut und schreiben vor, welche Tiere Juden essen dürfen und wie die Tiere geschlachtet werden müssen.


Haben Tiere im Judentum eine besondere Bedeutung? 
Judentum
Frage: anonym // Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.